Die schönsten Bergfeuer

Bergfeuer haben in Tirol eine lange Tradition. Entweder zur Sommersonnenwende oder zu Herz-Jesu-Sonntag findet man in verschiedenen Tiroler Regionen dieses Brauchtum. Die wohl schönsten gibt es in der Tiroler Zugspitz Arena. Der Talkessel zwischen Ehrwald, Lermoos und Biberwier erstrahl jedes Jahr aufs neue mit tollen Motiven an den umliegenden Bergen wie der Zugspitze oder der Sonnenspitze.

UNESCO

Seit 2010 zählen die Bergfeuer in der Region rund um die Zugspitze zum immateriellen Weltkulturerbe der Unesco. Eine durchaus verdiente Auszeichung. Die Motive sind dabei meistens vielfältig. Oft werden auch aktuelle Themen aufgegriffen und somit lohnt sich alle Jahre wieder ein erneuter Besuch zur Sommersonnenwende.

 

Auerhahn

Den Auerhahn konnte man unter der Sonnenspitze bewundern

Blick zur Zugspitze

Verschiedene Motive am Wettersteinmassiv

Sonnenspitze

Das helle Kreuz leuchtete direkt unterhalb des Gipfels der Sonnenspitze

Uhr

Im Wald oberhalb von Biberwier gab es dieses schöne Motiv

Zugspitze

Feuer "für Arni"

Bergfeuer

Vom Moos aus kann man die Feuer am besten sehen

Glück

Klee & Hufeisen

Sonnenspitze

Verschiedene Bergfeuer an der imposanten Sonnenspitze

Moos

Im Ehrwalder Moos, die große ebene Fläche zwischen Ehrwald, Biberwier und Lermoos hat man den besten Blick auf die Bergfeuer. Man kann das Spektakel von hier aus auf Wettersteingebirge, Mieminger Kette und den Lechtaler Alpen bestens bewundern.

Bitte beachtet im Moos das absolute Fahrverbot und nehmt eine Taschenlampe oder Stirnlampe mit, denn dort ist es nach Einbruch der Dunkelheit stockfinster.

Kommentar verfassen