Von Havanna nach Viñales

Meine Reise von Havanna in den Westen begann. In der Provinz Pinar del Rio liegt das Valle de Viñales, das mich mit der wohl schönsten Landschaft des Landes empfing. Das fruchtbare Land wird hier für den Anbau verschiedener Pflanzen genutzt, insbesondere für hochwertigen Tabak.

Nach meiner Ankunft suchte ich zunächst meine neue Casa Particular. Ich wurde herzlich im Haus Aquillina empfangen. Die Gastgeber waren sehr nett und das Essen war ausgezeichnet. An den beiden Abenden konnte ich auf der Dachterrasse des Hauses speisen. Es gab ein köstliches Barbecue mit Hühnerfleisch, frittierten Bananen, Reis mit schwarzen Bohnen und dazu eine Nudelsuppe mit Currynote. Einfach herrlich.

Da ich zwei Tage in Viñales verbrachte, entschied ich mich am ersten Tag für einen Ausflug zu den Tabakplantagen und am zweiten Tag für einen Besuch an einem völlig unberührten Strand, der etwa eine Stunde entfernt lag.

Es gab verschiedene Möglichkeiten wie Reiten, Wandern oder eine Fahrt mit einer Pferdekutsche. Da ich noch nie geritten bin, entschied ich mich für das Reiten, und es war sehr unterhaltsam. Unser Guide machte unsere Skepsis und Angst durch den Hinweis auf die "semi-automatico" und "con GPS" Pferde wett. Demnach hatte ich nichts zu befürchten.

Ich startete in gemächlichem Tempo. Das erste Ziel war ein Trockenhaus für den geernteten Tabak.

Valle de Viñales

Wunderschöne Landschaft

Trockenhaus

Hier werden die Blätter getrocknet

Zigarre rollen

Der Plantagenbesitzer erklärte wie die Zigarre hergestellt wird

Schmeckt!

Selbstgemachte Zigarre

Auf Mojito, so hieß mein Pferd, ging es dann weiter durch das Valle de Viñales. Neben den vielen Tabakfeldern prägen vor allem die Mogoten diese Landschaft. Es handelt sich um gigantische Kalkformationen, die an Zuckerhüte erinnern und das Bild des Tals prägen. Zum Abschluss besuchte ich eine Kaffeefarm. Dort wurde mir erklärt, wie der Kaffee angebaut wird, und ich konnte mich mit einem Drink (natürlich einem Mojito mit Havana Club) stärken.

Danach neigte sich der Tag langsam dem Ende zu, und ich kehrte nach Viñales zurück.

Mojito

Meine erste Reiterfahrung

Mojito

Mein Pferd

Reiten

Durch fantastische Landschaften

Valle de Viñales

die rote Erde prägt das Valle de Viñales

Valle de Viñales

Provinz Pinar del Rio

Höhle

in den Mogoten

Heißer Tag

... im Valle de Viñales

Fruchtbares Land

Valle de Viñales

Blick zu den Mogoten

Valle de Viñales

FAHRT ZUM CAYO JUTIAS

Am zweiten Tag wurde ich gegen 9 Uhr von einem Taxi abgeholt. Meine Casa hatte für mich eine Tour zu einem wunderschönen, naturbelassenen Strand in der Nähe von Vinales organisiert, dem Cayo Jutias. Die Fahrt dauerte etwa eine Stunde. Das Taxiabenteuer war definitiv ein Erlebnis, aber seht selbst. In einem etwas in die Jahre gekommenen Offroader fanden sechs Personen einschließlich des Fahrers Platz, aber er brachte mich sicher ans Meer. Was mich dort erwartete, war sehr sehenswert.

Der Cayo Jutias ist vollkommen naturbelassen. Es gibt nur eine Strandbar mit Live-Musik, ansonsten sind kaum Touristen hier zu finden. Einfach herrlich. Ich lasse einfach die Bilder sprechen und habe auch ein kleines Video angehängt.

Taxi

Abenteuerliche Fahrt zum Strand

Karibiktraum

am Cayo Jutias

Strand

Wunderbares Meer

Oldtimer

Oldtimer am Traumstrand

Cayo Jutias

Karibischer Traum

Plaza Mayor

Abend in Viñales

Nach dem schönen Tag am Strand, an dem ich leider mein Handy im Meer versenkt hatte, ging es wieder zurück nach Vinales. Bei einem tollen Abendessen im Restaurant El Olive ging es anschließend zu einer Salsa-Party in einem Café an der Hauptstraße. Bei tollen Mojitos wurde ausgiebig getanzt, und es herrschte eine ausgelassene Stimmung.

Das nächste Ziel auf meiner Reise war die Stadt Cienfuegos. Besonders freute ich mich darauf, denn sie zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mehr dazu im nächsten Blog.

Havanna - Viñales: 183km, Transfer mit dem Bus von Cubanacan, Fahrtzeit cirka 3,5h

März 27, 2024

Von Havanna nach Viñales

Meine Reise von Havanna in den Westen begann. In der Provinz Pinar del Rio liegt das Valle de Vinales, das mich mit der wohl schönsten Landschaft des Landes empfing.
März 18, 2024

Cuba – Havanna 2/2

Plaza de la Revolution, Festung El Morro und Nachts in Havanna
März 14, 2024

Cuba – Havanna 1/2

Denken an Kuba ruft oft Bilder von karibischem Flair, mit Musik, Rum und Zigarren hervor. Ich hatte das Glück, als Vertreter der kubanischen Lebensfreude und Havana Club in dieses...

One thought on Von Havanna nach Viñales

Kommentar verfassen